WR 41 Serbien, Kroatien, Slowenien, Italien, Slowenien, Italien, Österreich, Deutschland

03.06.19 bis 12.06.19

Belgrad

Kroatien

Zagreb

Rijeka

Opatija

Diese Stadt hat Amon dann wieder mal ins Herz geschlossen, es erinnert so sehr an Italien, wo sie ja 

einen Lebenabschnitt von 11 Jahren verbracht hatte, und der natürlich besonders prägend für sie war, da er 

unmittelbar nach Afrika, sprich Enchi, Takradi und Abidjan, stattfand.

Wir suchten bis in die Nacht hinein einen Schlafplatz. In Kroatien ist das nicht so einfach, da wild Campen, auch

mit dem Womo, unter Strafe steht.

Bei Bresec fanden wir dann einen geeigneten Platz, allerdings war dies auch ein Privatparkplatz, trotzdem konnten wir

die Nacht dort ungestört verbringen.

tagsdarauf ging es dann nach Rovinj , wo einige meiner Motorradkumpels, Jahr für Jahr campen.

Rovin

 

Die Stadt selber ist wie so alle kleinen Städte an der kroatischen Küste, obwohl sie von der Luft aus 

fotografiert, eine tollen Eindruck macht, ein rundes Iland, voll mit Häusern.

 

 

Pula

Am vorletzten Tag fuhren wir mit unserem Entchen nach Pula und nach Premantura, dort hat ein Nachbar

von uns, der Karl Bauriedl zusammen mit seiner Frau ein Haus. Den besuchten wir natürlich. Während wir

dort ein Bier und selbstgebrannten Grappa tranken, erreichte uns eine Whats up von Susi und Roland aus Lauf,

dass sich die beiden auch in der Nähe aufhielten. Kurz darauf trafen wir uns in Premantura auf dem Marktplatz.

 

 

 

 

Nach oben