South Dakota 01.07.13 bis 03.07.13

South Dakota 01.07.13 bis 03.07.13

Wir überqueren die Grenze und sind in South Dakota.

Nicht weit ist es nach Rapid City, und gleich neben an sind die Köpfe, dachte ich, aber es war

nicht so. Drum zuerst lesen, dann handeln.

Auf dem weiteren Weg kamen wir am Bear Country Park vorbei. Hier kann man mit dem Auto

durch das Tiergelände fahren und die Tiere aus aller nächster Nähe betrachten. Etwas ungewöhnlich,

aber wir ließen uns das nicht entgehen. Die Tiere sind an die Autos gewöhnt und es ist schon gewaltig,

 

Hirsche, Elche, Panther und Bären aus nächster Nähe beobachten zu können.

Aber dann gings endlich zum Mt. Rushmore.

Noch ein paar Kurven, es beginnt zu regnen

der wars, der hatte die Idee und führte sie aus, da er 1941 vor der vollständigen Beendigung seiner

Arbeit starb, vollführte sein Sohn die Vollendung.

SIEHE MOUNT RUSHMORE ... UND MEHR!

Mount Rushmore
Wenn Sie engagieren mit einem Dacotah Tipis Habitat for Humanity in South Dakota bauen werden, werden wir

immer vorschlagen, etwas mehr Zeit, um die Sehenswürdigkeiten der Umgebung zu sehen. Mount Rushmore

  zieht die meiste Aufmerksamkeit, da es eine "Bucket List" nationales Denkmal ist, aber das ist nur eine der

viele tolle Dinge zu sehen. Unser Vorschlag ist, in Rapid City fliegen dann gehen von dort aus. Es ist eine

einfache Fahrt von Rapid City nach Mount Rushmore - und die Fahrt ist absolut malerisch.

Crazy Horse MemorialDas Crazy Horse Memorial ist nicht weit vom Mount Rushmore

Memorial und sehenswert. Es ist lehrreich und interessant. Es ist

ein kurzer Film im Besucherzentrum zu sehen, aber es ist ein

must-see. Das Crazy Horse Geschichte bietet ein wahres

Verständnis des Black Hills Geschichte. Vor allem entlang - Es

kann auch Ihre Zeit wert, um durch die Black Hills reisenNeedles

Highway , eine wirklich schöne und majestätische Route durch

den Granit-Türmen.

 

 

 

 

Apropos Granitspitzen und dem Needles Highway, der Kathedrale Türme sind die schönsten und kann aus

vielen Blickwinkeln betrachtet werden.

 

 

 

Buffalo in Custer State Park

 

Sie müssen sehen, Custer State Park .Wieder

einmal die Landschaft ist toll. Du wirst sehen, Büffel

auf der Straße und ein paar "Betteln burros". Dann

, wenn Sie entlang der Bergrücken anschauen, könnten

Sie vor Ort etwas Bighornschaf. Also nehmen Sie sich

Zeit und genießen Sie.

 

 

 

Wall Drug ist eine Art eine Touristenfalle, aber es bietet eine gut benötigte Ruhe nach der Reise von der

Black Hills Region. Es gibt Plakatwand Zeichen geben den Abstand zum Wall Drug so weit weg wie

Australien, und der Anschlag hat einige internationale Bekanntheit.Okay, es ist touristisch, aber in einer

lustigen Art und Weise. Ich habe es genossen und fand einige gute Bücher über Geschichte der

amerikanischen Ureinwohner. Und wenn Sie nicht eine Bison Burger versucht haben, können Sie

hier ein mit einem fünf-Cent-Tasse Kaffee.

Badlands Nationalpark

 

 

Die Badlands National Park ist sehr nah an Wall Drug

schließen und es gibt eine Menge zu sehen. Ein kurzer

Abstecher von der Autobahn bringt Sie auf einer

Autobahn, die bis loops einige der schönsten und robust

landet in unserer Nation. Stellen Sie sicher, dass Ihre

Kamera verfügt über eine gute Ladung auf, weil es eine

Menge von Landschaft.Höchstwahrscheinlich werden

Sie sehen, Gabelantilope, Büffel, und wahrscheinlich hautnah. Du wirst sicher Präriehunde sehen.

 

 

 

Die Akta Lakota Museum in Chamberlain ist der nächste. Mit der Zeit lernen Sie dort finden Sie

in der Notwendigkeit einer Erholung von der Fahrt sein. Dies ist ein guter Ort, um anzuhalten und

die ausgezeichneten Exponate der indianischen Kultur und Kunst. Das Museum ist kostenlos, aber

sie bieten die Möglichkeit, eine Spende zu machen.

Crow Creek Sioux Indian ReservationNach dem Verlassen des Akta Lakota Museum, ist die

nächste Station der Crow Creek Indian Reservation ,

der Heimat der Dakota Sioux.Es gibt eine Menge zu

tun und auf der Reservierung, tolle Aussicht auf die

Missouri River, die einige der besten des Landes bietet

Zander angeln sehen. Wie Sie die Lode Star Casino

und die anderen Einrichtungen besuchen, werden Sie

feststellen, die Leute sind freundlich und gesprächig.

 

 

 

Nun zu den lohnendsten Veranstaltung: Die Dacotah Tipis Habitat for Humanity bauen .Dies ist,

wo Sie einen Unterschied im Leben der Menschen machen können, und Sie können sehen, die

Ergebnisse zu entfalten. Klar ist, dass Sie wissen, warum du da bist. Für viele ist dies eine

lebensverändernde Erfahrung und nach einem ersten Besuch, viele kommen jedes Jahr wieder.

 

 

Am späten Nachmittag ging es dann nach Keystone, wo wir uns mal ein amerikanisches Steak

schmecken ließen. In der Stadt herrscht reges Treiben.

der kleine Bärtige machte Musik und als er sich mal ausruhte, musste er gleich Model stehen.

das Bild ist nicht getürckt, der ist wirklich so groß.

Anschließend erkundeten wir den Custer Nationalpark. Herrliche Kurven (bis zu 450 Grad), Tunnels,

wo ich schon glaubte, es erwischt dan Dachaufbau der Minna.

In Hill City richteten wir unser Nachtlager auf auf einem Parkplatz einer Werkstatt ein.

02.07.13 Hill City South Dakota 240.491 N 43,93463 W 103,56881

 

Der Weg führte uns weiter nach Deadwood, eine alte Goldgräberstadt. Hier ging Amon ein

bisschen Looking, während ich mir Coutrymusik live bei einem Bierchen genehmigte. Später

besuchten wir den Saloon 10, wo täglich Wild Bill beim Pokern sein Leben lassen muss.

 

Amon mit Wild Bill

Diese Szene mit den gleichen Schauspielern haben auch schon vor einem Jahr

Peter Stocker + Kathrin Zimmermann

   www.umdiewelt.de


in ihrem Bericht erwähnt.

Nach oben


nPage.de-Seiten: Reiseliteratur mal ganz anders! | <a href="http://www.pensionen-weltw