Arkansas 27.06.13

28.06.13 Newport Arkansas (20) 238.434 N 35,60544 W 91,25276

 
 
 
Auf unserer heutigen Strecke liegt der Ort Branson, hier soll die Westernmusik ihren Anfang gehabt haben.
 
Die Landschaft war abwechslungsreich,  das erste Mal seit langer Zeit war wiedermal schalten angesagt.
 
Berge Seen, Schluchten, einfach herrlich nach der eintönigen Fahrerei im Osten und Süden der USA.
 
Große Plakate zeigten uns Jonny Cash, Maryline Monroe und Mikel Jackson.Wir fahren mit dem Auto die
 
historische Innenstadt ab. Ein paar Bars sind meiner Ansicht extra für die Touris, wie uns, auf Western Stile
 
aufgemotzt worden. Wir fahren auch noch das Neustadtviertel ab und verließen dann die Stadt in Richtung
 
Buffalo. Auch dort war nichts weiter geboten als ein riesiger Bulle, der an eine Hauswand gemalt war.
 
Ich dachte schon, dass wir hier mehr von der Westernscene erleben würden. 1991 war ich mal für 10 Tage in Texas,
 
Stephenville, und hatte mich gewundert, dass dort schon 4-5 jährige Kinder mit Revolergürtel ausgerüstet, von den
 
Großvätern an den o-beinigen Gang gewöhnt wurden. Der Squaretanz war an jedem Abend Pflicht, selbst ich, als
 
Nichttänzer, konnte mich damals dem nicht entziehen. Meine damalige texanische Freundin, Sharon Wood, führte
 
mich zu jeder Wild-West Veranstaltung in der Nähe.
 
Weiter ging es dann nach Warshaw.
 

Nach oben


nPage.de-Seiten: <a href="http://www.pensionen-weltw | Dartsportverein Leopoldstadt